Neuigkeiten
04.03.2021, 17:01 Uhr | https://youtu.be/wzFXzM4oIGI
Kreistag Dahme-Spreewald beschließt Doppelhaushalt 2021/2022
Mein Redebeitrag zu den Einwendungen der Gemeinden
Gemeinsam gehts besser: Kreistag beschließt Dahme-Spreewalds neuen Doppelhaushalt
Rund 100 Millionen Euro an Investitionen in geplant / Kreisumlage 2021 gesenkt
Lübben (Spreewald) und Wildau - Der Kreistag des Landkreises Dahme-Spreewald hat am 3.3.2021 den neuen Doppelhaushalt für die Jahre 2021/2022 beschlossen. Das Gremium hat in seiner jüngsten Sitzung am heutigen Mittwochabend die Haushaltssatzung für die nächsten zwei Jahre einstimmig verabschiedet.

Vor der Beschlussfassung des Doppelhaushaltes musste erstmals seit 20 Jahren über Einwendungen von Gemeinden zum Haushaltsplanentwurf entschieden werden.

Ich bin der Auffassung, gemeinsam gehts besser. Deshalb haben wir als Fraktion eine Arbeitsgruppe vorgeschlagen, die die zukünftig zu beachtenden Parameter festlegt. Bestehen soll dieses Gremium aus Kreisverwaltung, Vertretern der Kreisarbeitsgemeinschaft und Vertretern des Kreistages Dahme-Spreewald. Meinen Redebeitrag finden Sie hier:

https://youtu.be/wzFXzM4oIGI

 

Kommentar schreiben

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon