Neuigkeiten
18.10.2014, 11:31 Uhr
Bürgermeisterwahl am 18.01.2015
JA zu Lübben, aber NEIN zu einer Kandidatur
Aufgrund der vielen Anfragen in den vergangenen Wochen, kann ich heute mitteilen, dass ich am 18. Januar 2015 nicht zur Wahl als Bürgermeister der Stadt Lübben (Spreewald) antreten werde.
Lübben (Spreewald) - Es stimmt, man hat mich seitens der CDU gefragt, ob ich mir eine Kandidatur vorstellen könnte. Aus der Bevölkerung wurde ich ebenfalls darauf angesprochen und habe gerade von Vereinen viel Zuspruch erhalten. Das hat mich sehr gefreut und in meiner bisherigen ehrenamtlichen Arbeit bestärkt. Daher habe ich selbstverständlich darüber nachgedacht. Nachdem ich die Vor- und Nachteile gegenübergestellt habe, war aber klar, dass meine Entscheidung gegen eine Kandidatur ausfallen würde.

Es waren berufliche wie private Gründe. Zum einen ist da meine Familie, die auf mich noch häufiger hätte verzichten müssen, als sie das heute schon muss. Bereits heute bin ich drei Mal die Woche im politischen Ehrenamt unterwegs. Im Hauptamt als Bürgermeister könnten es schnell sechs bis sieben Tage die Woche werden.
Wenn man diese Aufgabe ordentlich machen will, und das wäre natürlich mein Ansinnen, ist der zeitliche Aufwand enorm hoch. Das wollte ich meiner Familie nicht zumuten. Zum anderen habe ich einen guten Job, der mir Freude macht und den man nicht so einfach aufgibt.

Ich werde mich aber auch weiterhin mit Herz, Verstand und aller mir zur Verfügung stehenden Kraft für Lübben (Spreewald) und den Landkreis Dahme-Spreewald einsetzen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon